Zum Hauptinhalt springen

Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden.

J.W. GOETHE

Gruppenangebote

 

Was ist Kausal-Stellen?

Hia Jentsch-Mathiesen und Dr. Gerald Jentsch entwickelten das holographische Kausal-Stellen aus der Synthese der Reinkarnationstherapie und der Systemischen Familienaufstellung in der Gruppe.

Wenn es um ein persönliches Anliegen geht, kannst du alle Themen aufstellen. Häufig betrifft es die Themen Gesundheit, Partnerschaft und Familie.

Wir inkarnieren in unser Leben mit einem Rucksack, der die persönliche Ebene bildet. Er ist gefüllt mit unseren, in vielen Leben gesammelten, Erfahrungen. Die Themen in unserem Gepäck sind auch unsere ungelösten Schattenanteile. Themen aus deinem jetzigen Leben, aus vergangenen Leben oder Ahnenthemen können mit einer Kausal- und Familienaufstellung in Heilung gebracht werden.

Nach dem Prinzip von Ursache und Wirkung hängt alles kausal zusammen. Beim Kausal-Stellen wird – im Vergleich zu einer systemischen Aufstellung –immer nach dem Weil und der Ursache des Problems gefragt. Auch die persönliche Ebene wird in das Lösungsbild mit einbezogen. Unser Ziel ist die Ursache im Ursprung zu lösen, damit das Symptom keine Daseinsberechtigung mehr hat und gehen darf. Das Kausal-Stellen ist daher immer aufdeckend.

Zu Beginn deiner Aufstellung kommst du mit einem inneren Bild deines Problems, das durch die Stellvertreter nach außen gespiegelt wird. 

Die Stellvertreter verbinden sich über das allwissende oder auch sogenannte morphogenetische Feld mit den relevanten Energien, die eine Situation beeinflussen. Es entsteht das Anamnesebild, wo es allen Beteiligten nicht gut geht. Im Verlauf der Aufstellung erarbeiten wir uns mit Hilfe therapeutischer Interventionen (etwas abgeben, etwas bekommen, Stellung verändern, bestimmte Sätze sagen) ein geheiltes Bild. Am Ende der Aufstellung fühlt sich wieder jeder besser und wir nehmen dich als Aufstellenden in die Aufstellung, so dass du aus dieser Perspektive spüren kannst, wie sich die Energie positiv verändert hat und du diese geheilte Energie bei dir integrieren kannst.

Der große Vorteil einer Aufstellung ist, dass du als Aufstellender außerhalb sitzt und deine eigene Aufstellung mit den Stellvertretern wie auf einer Bühne beobachten kannst. Du bist emotional eingebunden und kannst die Zusammenhänge und Verstrickungen erkennen.

Beide Positionen in einer Aufstellung zu erleben, ist für den Aufstellenden eine wunderbare heilsame Erfahrung.

 

Weitere Informationen zum Aufstellungstag

  • jedes Gruppenangebot ist ein eintägiges Seminar mit maximal 6 einzelnen Aufstellungen
  • Uhrzeit: 10:00 bis 18:00 mit 1,5 h Mittagspause (in Fußnähe gibt es verschiedene Möglichkeiten die Mittagspause zu verbringen, da die Praxis in diesem Zeitraum nicht genutzt werden kann)
  • kostenlose Getränke stehen zur Verfügung
  • Seminarort: Praxis für Bewusstwerdung - Celina Detig, Scharnitzer Str. 59, 82166 Gräfelfing
  • Kursleitung: Celina Detig und Anja Eckard
  • maximale Gruppengröße: 8 Personen
  • Kosten für den Aufstellenden: 160 Euro (je Aufstellung ca. 1 Stunde, inkl. telefonischem Vorgespräch ebenfalls ca. 1 Stunde)
  • Kosten für Teilnehmende/Stellvertreter: 20 Euro 

Befreie dein Magisches Kind – Aufstellungstag zum Thema Innere Kinder - 27. Januar 2024 - 09. März 2024 - 20. April 2024

Deine Inneren Kinder sind der Schlüssel zu deiner wahren Freiheit, deiner Lebensfreude, deiner Selbstliebe und zu glücklichen Beziehungen.

Die Arbeit mit Inneren Kindern ist ein sehr wichtiges Element im Kausal-Stellen und in meiner ganzheitlichen Psychotherapie.

Wenn du geboren wirst, bist du heil so wie du bist. 

Schließlich wächst du heran und es kommt zu Begrenzungen wie z.B. durch deine Erziehung und du wirst immer mehr „eingewickelt“, dein Leben wird quasi enger. Du kannst dein volles Potential erst leben, wenn du dich aus dieser Einengung befreist und durch deine Entwicklung Freiheit erfährst.

Unser „Ich“ setzt sich aus vielen „Ego States“ (Ich-Zuständen) zusammen. Oft handelt es sich um innere Kindanteile, die Erinnerungen an belastende und traumatisierende „Life Events“ (Lebensereignisse) in sich tragen. 

Seelische Verletzungen, unerklärliche Ängste, Aggressionen, Schuldgefühle, depressive Verstimmungen, Suizidgedanken, Gefühllosigkeit oder medizinisch nicht erklärbare körperliche Schmerzen haben oft ihren Ursprung in einschneidenden Kindheitserfahrungen.

Sie beeinflussen unbewusst unsere Gedanken, Emotionen, Überzeugungen und auch die Beziehung zu uns und zu anderen Menschen. Wenn eine erwachsene Persönlichkeit bestimmte Situationen erlebt, was z.B. die Dreijährige kennt, tritt das „Kind-Ich“ nach vorne und schiebt das „Erwachsenen-Ich“ beiseite. Das Kind übernimmt die Regie und der Erwachsene benimmt sich wie die Dreijährige. Der Erwachsene hat in diesem Moment keine Chance anders zu reagieren und ist in diesem Zustand gefangen. Er fühlt sich hilflos ausgeliefert und von der Umwelt nicht verstanden und wahrgenommen.

Für ein Inneres Kind gibt es keine Zeit. Es ist in der damaligen Zeit steckengeblieben. Deshalb hat es immer eine Auswirkung auf unser Leben – bis es Heilung erfahren darf.

Für jedes Alter – zurück bis in den Bauch deiner Mutter – gibt es vier Arten von Inneren Kindern: 

  • ein Inneres Kind, dem es gut geht, von denen du möglichst viele haben solltest
  • das verletzte Innere Kind, das ein Trauma erlebt hat
  • das geheilte Innere Kind, das aus der bedrohlichen Situation gerettet ist
  • das Magische Kind ist mit dem spirituellem Bewusstsein verbunden und weiß um Trauma und Heilung. Je mehr geheilte Innere Kinder du integriert hast, desto stärker wird dein Magisches Inneres Kind und umso entwickelter wird dein Erwachsenen-Ich und intensiver deine Ausstrahlung 

Nach einer Inneren-Kind-Aufstellung spielt die Nacharbeit eine wichtige Rolle. Und das kann nur der Erwachsene selbst tun, der es zurückgeholt hat. Er ist der Einzige, der das Innere Kind erreichen konnte und jetzt ganz liebevoll und behutsam für es sorgen darf. Wie Kinder braucht auch das Innere Kind Wiederholung und es muss immer wieder spüren, dass es vorbei ist. 

In der Wiederholung liegen Geborgenheit und Sicherheit. Erst dann kannst du das geheilte Innere Kind integrieren und es wird zum Magischen Kind mit wunderbarer Strahlkraft.

Melde Dich mit dem Formular an


Fühl Dich wie neu geboren – Aufstellungstag zum Thema Geburt - 27. Januar 2024 - 09. März 2024 - 20. April 2024

Die Geburt ist nicht ein augenblickliches Ereignis, sondern ein andauernder Vorgang. Das Ziel des Lebens ist es, ganz geboren zu werden. 
Die Tragödie ist, dass die meisten von uns sterben, bevor sie ganz geboren wurden. (Erich Fromm) 

Die Art und Weise, wie du geboren wurdest, stellt eine tiefe Prägung dar. Sie beeinflusst, wie du zukünftig mit bestimmten Lebenssituationen, Krisen oder Schwierigkeiten umgehen wirst. Die Umstände, die wir bei der Geburt vorfinden, sind der erste Eindruck vom Leben.

Unsere Seele ist vollkommen und fehlerfrei – alles ist richtig.

Wir stellen deine Geburt auf, wenn es deutliche Hinweise gibt, dass dein Thema mit deiner Geburt zusammenhängen könnte.

Die drei wichtigsten Störungen, die bereits schon im Mutterleib entstehen sind das Ablehnungs-Thema (keiner will mich, keiner liebt mich), das Macht-Thema (du gehörst mir!) und das Konkurrenz-Thema (wenn du da bist, liebt Vater mich nicht mehr).

Während deiner Geburt können die Grundlagen zu deinen späteren Glaubenssätzen oder zu körperlichen Symptomen entstehen. Durch das Erstgesagte (Hebamme, Arzt, Vater, Mutter) während deiner Geburt oder durch Gedanken und Emotionen deiner Mutter, kann es bei dir zu falschen Verknüpfungen kommen. Es kann für dich im Mutterleib der falsche Moment sein und die Geburt wird eingeleitet. So entsteht bei dir das Gefühl noch nicht bereit zu sein.

Anklebungen der Mutter-Energie wie z.B. Schwäche, Ängste können sich bei dir verankern und sich in Glaubenssätzen wie: das schaff ich nicht! oder das hört nie auf! manifestieren. Es können auch Eingriffe von außen wie z.B. Kaiserschnitt, Saugglocke oder Zange sein. Auch körperliche Komplikationen, wie starke Blutungen, Nabelschnurkomplikationen, Steiß und Querlagen.

Im Kausal-Stellen kannst du deine eigene Geburt oder die deines Kindes bewusst neu erleben. Du kannst die Mutter-Energie und Kind-Energie trennen, falsche Verknüpfungen beenden, die PDA oder Narkose ausatmen, die Instrumente abtrennen und deine eigene geheilte Energie wieder zu dir holen.

Besonders schön und heilsam sind die Momente danach. Sie lassen dich in einem Umfeld der Liebe und Geborgenheit in deinem neuen Leben willkommen heißen.

Melde Dich mit dem Formular an


Soziale Tage für Einzelsitzungen

Du sollst nicht aus finanziellen Gründen mit deinen seelischen Nöten alleine gelassen werden. Deshalb biete ich in unregelmäßigen Abständen soziale Tage bei mir in der Praxis an. Die nächsten Termine zu einem ermäßigten Stundensatz von 50 Euro für 60 Minuten sind:
 

21.11.2023 - ausgebucht -


12.12.2023 - ausgebucht -


16.01.2024 - ausgebucht -


21.02.2024 - ausgebucht -


19.03.2024


16.04.2024


07.05.2024